IMG_3353

 

Ein wenige Minuten andauerndes Unwetter hat an unserem neuen Gebäude “Am Stockfeld 61” einen erheblichen Sturmschaden verursacht.

Durch den Sturm ist eine große Kiefer abgebrochen und hat die Brüstung der Terasse im Dachgeschoss, die Vorstellbalkone, die Fassade sowie Teile der Außenanlagen erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Dank des sofortigen Einsatzes der Helferinnen und Helfer des THW Viernheim wurde der abgebrochene Baum mit einem mehrstündigen Kraftakt und hohem Aufwand  von dem Mehrfamilienhaus gehoben und der Stamm gefällt.

Eine Vielzahl von THW lern hat hier professionel und mit hohem Einsatz dafür Sorge getragen dass größere und weitere Schäden vermieden werden konnten.

Der Vorstand der Baugenossenschaft bedankt sich an dieser Stelle bei Allen, die in dieser schwierigen Situation mitgeholfen haben.

Über den Schaden berichten neben den lokalen Medien auch das HR-Fernsehen sowie RTL Hessen.

Im Interview zeigt sich der technische Vorstand Harald Weik erleichtert dass vor Ort niemand verletzt wurde und “nur” ein Sachschaden entstanden ist.

Schon am Morgen nach dem Unwetter waren verschiedene Handwerksbetriebe im Auftrage der Baugenossenschaft mit den Aufräumarbeiten bzw. Reparaturarbeiten beschäftigt. Neben der Beseitigung der umgestürzten Kiefer sind insbesondere auch Dachdeckerarbeiten zu erledigen. Auch weitere Häuser der BG im Norden der Stadt sind von den Unwetterschäden betroffen, die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Weitere Berichte (bitte jeweils anklicken):

Bericht RTL Hessen vom 08.07.2015

Bericht HR Hessenschau am 08.07.2015

Icon Viernheimer Nachrichten

Icon Viernheimer Nachrichten

 

 

Icon Viernheim 24  Icon Viernheim 24

HR online